Wie kann man Flöhe bei Hunden behandeln?

Wie kann man Flöhe bei Hunden behandeln?

Wenn Hundebesitzer gefragt werden, wovor sie sich in den Sommermonate am meisten fürchten, so sind das Flöhe!

Diese kleinen, dunkelbraunen Insekten bevorzugen Temperaturen zwischen 17-27 Grad und eine Luftfeuchtigkeit von 75-85 Prozent. Dadurch sind Flöhe bei Hunden in einigen Ländern mehr als nur ein Sommerproblem.

Hunde werden oft durch den Kontakt mit anderen Tieren oder durch den Kontakt mit Flöhen in der Umwelt von Flöhen befallen. Die starken Hinterbeine dieses Insekts ermöglichen es ihm, von Wirt zu Wirt oder aus der Umgebung auf den Wirt zu springen.

Der Biss des Flohs kann einen starken Juckreiz bei dem Wirt verursachen. Es kann zu starkem Kratzen und Kauen führen, was wiederum zu Haarausfall, Entzündungen und sekundären Hautinfektionen führt. Einige Hunde können überempfindlich auf den Speichel des Flohs reagieren.

Wie kann man Flöhe an Hunden erkennen?

Woher weiß man, ob es Flöhe sind die den ganzen Juckreiz verursachen? Flöhe sind im Allgemeinen gut zu sehen, wenn sie sich entlang der Hautoberfläche bewegen.

Flöhe sind dunkelkupferfarben und etwa so groß wie der Kopf einer Stecknadel. Sie mögen kein Licht und am Besten auf dem Bauch und den inneren Oberschenkel zu finden.

„Flohdreck“ kann auch signalisieren, dass ein Hund Flöhe hat. Flohschmutz sieht aus wie dunkle Pfefferspitzen, die auf der Hautoberfläche verteilt sind. Wenn Sie Flohschmutz sehen – das ist eigentlich Flohkot, der aus verdautem Blut besteht – nehme einige von deinem Hund und lege sie auf ein nasses Papiertuch. Wenn sich die winzigen Flecken nach ein paar Minuten wie ein kleiner Blutfleck ausbreiten, ist es definitiv Flohdreck, und dein Hund hat Flöhe.

Wie werde ich die Flöhe bei meinem Hund am schnellsten los?

Wenn du entdeckt hast, dass dein Hund Flöhe hat, findest du hier ein paar Dinge, die du dagegen tun kannst.

Orale und topische Flohbekämpfung

Flöhe sind nervig und hartnäckig. Jedoch haben sich Hundefloh und Zeckenpillen und andere punktuelle Hundefloh- und Zeckenbehandlungen als einige der schnellsten Möglichkeiten erwiesen, deinen Hund von Flöhen zu befreien.

Einige zielen nur auf Erwachsene, während andere auf Floheier, Larven und erwachsene Flöhe abzielen, daher ist es wichtig, das richtige zu kaufen. Andere werden Flohbekämpfung und Herzwurmprävention in einer Behandlung kombinieren. Sie werden feststellen, dass einige ein Rezept benötigen, während andere es nicht tun.

Also, was ist die beste orale Flohbehandlung für Hunde? Es hängt von den Bedürfnissen Ihres individuellen Hundes ab. Spreche mit deinem Tierarzt darüber, welche Option die beste für deinen Hund ist.

Verschreibungspflichtige Flohmittel

Es gibt heute eine Vielzahl von Flohprodukten auf dem Markt, aber die neueren verschreibungspflichtigen Floh- und Zeckenprodukte nehmen endlich die Frustration aus der Flohkontrolle mit beliebten und hochwirksamen Marken.

Spreche mit deinem Tierarzt über vorbeugende Floh- und Zeckenmedizin für Hunde, da es sich bei vielen um verschreibungspflichtige Produkte handelt. Verschreibungspflichtige Behandlungen stellen eine der besten Möglichkeiten dar, Flöhe schnell zu töten.

Einige dieser Flohprodukte schaden dem erwachsenen Floh nicht, sondern verhindern, dass seine Eier ausbrüten, was den Lebenszyklus des Flohs unterbricht. Ohne Fortpflanzung verschwindet die Flohpopulation schließlich, solange das Haustier nicht ständig mit neuen Flöhen in Kontakt kommt.

In warmen Klimazonen ist die verschreibungspflichtige Floh- und Zeckenbehandlung für Hunde in der Regel ganzjährig möglich, aber in anderen Klimazonen sollte die Behandlung im frühen Frühjahr beginnen, bevor die Flohsaison beginnt.

Für Tiere, die allergisch gegen Flohspeichel sind (Flohbissüberempfindlichkeit), wählen Sie ein Produkt, das auch auf erwachsene Flöhe abzielt, da sie das Tier noch beißen können. Für Hunde mit Flohüberempfindlichkeit sind Produkte mit einem Flohschutzmittel (Seresto Halsband, Vectra 3D) die beste Wahl, damit die Flöhe nicht beißen.

Nicht verschreibungspflichtige Medikamente gegen Flöhe

Es gibt auch viele andere Produkte, die Flöhe am Haustier abtöten und für die kein Rezept erforderlich ist. Der Nachteil ist jedoch, dass diese Produkte möglicherweise weniger wirksam sind als die verschreibungspflichtigen Produkte.

Zu diesen nicht verschreibungspflichtigen Flohprodukten gehören Flohshampoos, Flohpulver, Flohsprays, Flohhalsbänder, orale Flohbehandlung und Spot-on-Produkte. Viele Tierärzte berichten, dass ihre Patienten auch nach der Anwendung dieser rezeptfreien Produkte noch Flöhe haben, aber es gibt auch gute Bewertungen von Haustiereltern für einige dieser Produkte.

Hundefloh-Shampoos

Es gibt mehrere Hundefloh- und Zeckenshampoo-Optionen für Hunde und Katzen auf dem Markt, die bei richtiger Anwendung sehr effektiv sein können. Flohhund-Shampoos können eine Vielzahl von Inhaltsstoffen enthalten, die mehr oder weniger wirksam sind.

Kleine Welpen sollten nur in ungiftigem Hunde-Shampoo gebadet werden. Sie müssen sich überlegen, ob Ihr Haustier es aushalten kann, nass zu werden und für fünf bis zehn Minuten eingeseift zu sein, da das Shampoo so lange braucht, um einzusinken.

Nach einem schönen warmen Bad haben Sie die Flöhe getötet und können mit einem Hundefloh und Zeckenkamm die toten Flöhe von Ihrem Hund entfernen. Flohshampoos schützen Ihren Hund jedoch nicht vor anhaltendem Befall mit Flöhen.

Schreibe einen Kommentar